(0202) 50 00 25 info@wupperkurier.de

Datenschutzerhinweise

Mit den nachfolgenden Ausführungen möchten wir Sie nachvollziehbar und, wie wir meinen, verständlich über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite unterrichten. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserer Webseite haben, oder eventuell Meldungen zu Datenschutzverletzungen machen wollen, können Sie sich gern an uns wenden:

info@wupperkurier.de

Die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite und der damit verbundene Einsatz neuer Technologien macht es ggf. auch notwendig, dass Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen durchzulesen.

Definitionen der hier verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

Verantwortlicher

 Verantwortlicher für diese Webseite ist die Wupper Kurierdienst GmbH,
Vohwinkeler Straße 58, 42329 Wuppertal. Weitere Angaben zu unserem Unternehmen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Welche Daten werden verarbeitet

Allgemeines

Der Server, auf dem unsere Webseite gehosted wird, befindet sich in einem Rechenzentrum in der Europäischen Union, nämlich in Deutschland, Nordrhein-Westfalen. Das Rechenzentrum wird von einem deutschen Unternehmen betrieben. Mit dem Hosting-Provider wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entspricht.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Damit die Webseite in Ihrem Browser dargestellt werden kann, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Informationen über den Browser Ihres Endgeräts.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Zu diesem Zweck protokollieren Access-Logs welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Access-Logs beinhalten folgende Daten:
IP-Adresse, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referrer, User Agent, aufgerufener Hostname.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Bei IPv4-Adressen wird das letzte Oktett gelöscht und durch 0 ersetzt, bei IPv6-Adressen werden die letzten 5 Blöcke der Adresse gelöscht und jeweils durch 0 ersetzt. 

Mit den anonymisierten IP-Adressen werden die Access-Logs 60 Tage gespeichert.

Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. 

Log-Dateien für den E-Mail-Verkehr über unseren Mailserver werden nach acht Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Analyse von Störungen beim Versand oder Empfang, sowie für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und die Spambekämpfung notwendig.

Wir verwenden Webalizer, ein vom Hosting-Provider zur Verfügung gestelltes Werkzeug zur Web-Analyse, dessen Zweck und Funktionsumfang wir wie folgt beschreiben: Bei Webalizer handelt es sich um einen Web-Analyse-Dienst, der Daten über das Verhalten von Besuchern von Webseiten erhebt, sammelt und auswertet. Es werden unter anderem Daten darüber erfasst, von welcher Webseite eine betroffene Person auf eine Webseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Der Zweck der Verwendung von Webalizer ist die Auswertung der Nutzung von Webseiten zur stetigen Optimierung des Angebots und der Bedienung.

Die auf diese Weise zu Analysezwecken erhoben Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Webalizer speichert die von ihnen verarbeiteten Daten ohne zeitliche Begrenzung. Hierbei werden keine Cookies genutzt, sondern ausschließlich die Daten der
Access-Logs verarbeitet. Die dort verarbeiteten IP-Adressen werden teilanonymisiert gespeichert und sind somit nicht mehr einer betroffenen Person zuordenbar.

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf unserer Webseite zu beheben.

Rechtsgrundlage für v.g. Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Webseite, die Umsetzung der Schutzziele, der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten.

Kontaktformular
Wir bieten auf unseren Webseiten ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu den von uns angebotenen Dienstleistungen anfordern oder allgemein zu uns Kontakt aufnehmen können. Die Angaben zu Ihrer Person sind grundsätzlich freiwillig. Wir verlangen lediglich die Angabe folgender Informationen von Ihnen:

  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht

Die Informationen brauchen wir, um Ihre Anfrage überhaupt bearbeiten zu können, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zu übersenden.

Wenn Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben, verarbeiten und nutzen.

Wir überprüfen regelmäßig, ob personenbezogene Daten gelöscht werden können. Sollten Daten im Rahmen einer Kunden- oder Interessentenbeziehung nicht weiter erforderlich sein oder ein entgegenstehendes Interesse des Kunden überwiegen, werden wir die betreffenden Daten löschen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Betreiber der Webseite übermitteln, verwendet unsere Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Dadurch sind Daten, die Sie über unsere Webseite übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Sie können Cookies blockieren, indem Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Webseite (wupperkurier.de) verhindern. Wir weisen darauf hin, dass unsere Webseite dann nicht mehr funktionsfähig und ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

WordPress und PlugIns
Unsere Webseite erstellen und verwalten wir mit einem Content Management System (CMS), nämlich WordPress. Hierbei kommen auch PlugIns, also Erweiterungen, die WordPress mit zusätzlichen Funktionen ausstatten, zum Einsatz.

Solche PlugIns nutzen wir etwa zur technischen Optimierung der Webseite (z. B Ladezeiten), zur Suchmaschinenoptimierung, für Formulare, für die Umsetzung unserer Schutzziele oder um Besucher auf die Nutzung von Cookies aufmerksam zu machen.

Wir verwenden beim Betrieb unserer Webseite nur anpassbare PlugIns (diese  bieten die  Möglichkeit Einstellungen vorzunehmen, die das Speichern und / oder Übertragen personenbezogener Daten an Dritte verhindern – entsprechende Einstellungen wurden von uns vorgenommen) oder PlugIns, die ohnehin keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Webseite und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden.

Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs unserer angebotenen Dienstleistungen.

Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten auf der Basis, dass wir davon ausgehen, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

 

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Webseite ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält.

Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einem sog. Drittstaat außerhalb der Europäischen Union findet durch uns nicht statt.

 

Datenschutzbeauftragter

Wir sind nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Sie erreichen uns für alle mit wupperkurier.de verbundenen Datenschutzfragen
sowie für evtl. Meldungen zu Datenschutzverletzungen unter info@wupperkurier.de.

 

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns direkt wenden. 

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Nehmen Sie gern per E-Mail Kontakt mit uns über info@wupperkurier.de auf.

 

Einwilligung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Sie können dies z.B. bei der für die Wupper Kurierdienst GmbH zuständigen Aufsichtsbehörde tun:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Änderung der Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Webseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen.

Stand: 11.07.2019